Wissenswertes rund ums Eis

5 Gründe, mehr Eis zu schlecken

1. EIS ESSEN MACHT GLÜCKLICH

Forscher des Psychiatrischen Instituts in London haben in Studien herausgefunden, dass bereits ein Löffel Eis ausreicht, um die Lustzentren im menschlichen Gehirn zu aktivieren. Übrigens dieselben Zentren wie bei einem Geldgewinn oder beim Hören von Lieblingsmusik. Die Forscher führen das Glückserlebnis hauptsächlich darauf zurück, weil wir mit dem Eis essen bestimmte positive, zufrieden machende Bilder im Gehirn verknüpfen. Und glücklichere Menschen sollen ja länger leben.

2. EIS ESSEN IST EIN STRESSKILLER

Mal schnell auf dem Weg und im Stechschritt ein Eis verputzen – das macht wohl kaum einer. In der Regel setzt man sich mit seiner Eistüte gemütlich in die Sonne, fährt alle System für ein paar Minuten auf Entspannung. Also nix wie zur nächsten Eisdiele an einem stressigen Tag.

Eis essen macht glücklich Tausendschoen Blog

3. KALORIEN VERBRENNEN BEIM EIS ESSEN

Kein Witz! Der Mediziner Dr. Brian Weiner, Gastroentorologe und Juniorprofessor an der „Robert Wood Johnson Medical School“ in New Jersey hat berechnet, wie hoch der Kalorienverbrauch beim Eis schlecken ist. Demnach müsste man die Energie von 160 Kalorien aufbringen, um 1 Liter Eis zu lutschen. 160 Kalorien entsprechen ca. dem Energieverbrauch von 15 Minuten Joggen.

4. GESUNDE INHALTSSTOFFE

Jede Sorte hat auch eine Wirkung. Sprich die enthaltenen Inhaltsstoffe können sich positiv aufs Wohlbefinden auswirken, so enthalten Gojibeeren (auch im Eis ) Anti-Aging Eigenschaften und stärken das Immunsystem, das im Schokoeis vom Roh-Kakao enthaltene Koffein wirkt anregend, Chiasamen  stecken voller Antioxidantien und spenden Energie, Matscha kurbelt den Stoffwechsel an und verbrennt Kalorien. Ausserdem gibt es mittlerweile veganes Eis, low carb Eis, laktosefreies Eis und viele andere gesunde Alternativen. Das lassen wir uns doch gerne auf der Zunge zergehen.

Lust auf Feel Good Eis bekommen? Jetzt können Sie unser veganes Eis in verführerischen Sorten, aus natürlichen Zutaten gemacht und kalorienreduziert direkt zu Ihnen nach Hause bestellen. Wollen Sie doch lieber gesundes Eis selber machen? Dann können Sie jetzt Ihr eigenes Superfood-Eis mit den Rezepten aus unserem Buch herstellen.

5. DETOX MIT EIS

Ein neuer Trend in Sachen Entgiftung kommt, na klar, aus Kalifornien. Der Eisladen „Kippy“ bietet das erste „Ice-Cream & Yoga Cleanse“ der Welt an. Die in dem milchfreien Speiseeis gesättigten Fettsäuren sollen Verdauung und Stoffwechsel ankurbeln. Im Rahmen des vier-Tage-Programm schleckt man täglich ca. zweieinhalb Liter Sorbet und macht 1,5 Stunden Yoga.